Unsere Filme

zurück zur Übersicht
  • widmem

    widmem

Wann ist der Mann ein Mann

TV-Film, Degeto Film / BR 2001

Regie: Dietmar Klein
Drehbuch: Jochen Bitzer
Kamera: Thomas Etzold
Produzenten: Kirsten Hager/Eric Moss
Producer: Andreas Schneppe
Redaktion: Boris Schönfelder/ Gabriela Sperl
Produktionsleitung: Ulli Neumann
Ausstattung: Thomas Freudenthal
Kostüm: Natascha Curtius-Noss
Schnitt: Klaus Handorf
Musik: Rainer Oleak
Darsteller: Heio von Stetten, Julia Bremermann, Esther Schweins

Synopsis

Der Architekt Jan ist seit acht Jahren Hausmann. Er hat seine Babypause zugunsten der Karriere seiner Frau, die keinen Sinn für die Bedürfnisse ihres nachgiebigen Ehemannes hat, über die Frustrationsgrenze hinaus verlängert. Eines Nachts wird Jan am Telefon zufällig für einen Call-Boy gehalten. Er steigt auf das Angebot ein. So kann er wenigstens auf diesem Nebenschauplatz erproben, ob nach acht Jahren noch etwas von einem Mann unter seiner Küchenschürze steckt. Aber Sophie, seine erste und einzige Kundin, will bald mehr als eine schnelle Nummer. Sie läßt ihn die berufliche und erotische Anerkennung spüren, die ihm in der Beziehung zu seiner Frau abhanden gekommen ist. Es dauert nicht lange, bis die längst überfällige Ehekrise zwischen Jan und Linda offen ausbricht…