Unsere Filme

zurück zur Übersicht
  • tp

    tp

Therapie & Praxis

TV-Film, ARD 2001

Regie: René Heisig
Drehbuch: Andreas Föhr & Thomas Letocha
Kamera: Volker Tittel
Produzenten: Kirsten Hager, Eric Moss
Redaktion: Boris Schönfelder
Producer: Andreas Schneppe
Produktionsleitung: Renate Stoecker-Szaggars
Ausstattung: Thomas Freudenthal
Kostüm: Hella Toersiep
Schnitt: Gisela Castronari
Musik: Manu Kurz
Darsteller: Thomas Heinze, Herbert Knaup, Ann-Kathrin Kramer, Nina Kronjäger

Synopsis

Roland stürzt in tiefe Verzweiflung, als er eines Tages von seiner langjährigen Freundin Chris verlassen wird. Von Beruf Psychotherapeut hat Roland doch in seiner eigenen Beziehung alle Anzeichen der heraufziehenden Krise übersehen. Er versinkt nach der Trennung in Selbstmitleid und gibt sich ganz seinem Elend hin. Da lernt er eine attraktive Frau kennen – Regine. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre, die sich für Roland allerdings zu einem überraschenden Problem entwickelt.

Denn schon bald muss er feststellen, dass Regine die Frau eines seiner Patienten ist. Hin- und her gerissen zwischen Regines erotischer Anziehung, den Resten seines Berufsethos und seiner noch nicht aufgearbeiteten Beziehung zu Chris, die immer wieder seinen Weg kreuzt, droht Roland völlig den Halt zu verlieren. Erst als er bereit ist, sich seiner Situation ehrlich zu stellen und sein bisheriges Leben aufzugeben, gewinnen Roland und Chris ihre Liebe zurück. Und Roland gelangt zu der Erkenntnis, dass zwischen Therapie und Praxis doch ein großer Unterschied ist.