Unsere Filme

zurück zur Übersicht
  • Fanny2_Portfolio

    Fanny2_Portfolio

Fanny und die gestohlene Frau

TV-Reihe, ARD Degeto 2016

Regie: Mark Monheim
Drehbuch: Thomas O. Walendy
Produzentinnen: Kirsten Hager, Carmen Stozek
Redaktion: Claudia Grässel, Sascha Schwingel
Kamera: Daniel Schönauer
Kostüm: Mo Vorwerck
Szenenbild: Harald Turzer
Schnitt: Connie Strecker
Musik: Sebastian Peter Bender
Darsteller: Jutta Speidel, Stefan Merki, Johann David Talinski, Jennifer Ulrich, Dennis Mojen, Lena Stolze, Isolde Barth, Max Schmidt, Jörg Witte, Hans-Uwe Bauer, Tilman Strauß u.v.m.

Synopsis

Wie gewonnen, so zerronnen… Denn kaum beginnt Fanny das Geld ihrer Erbschaft mit vollen Händen auszugeben, da flattert auch schon der Brief vom Finanzamt ins frisch geerbte Haus. Eine horrende Erbschaftssteuer ist fällig. Fanny hat zwei Möglichkeiten: Zahlen oder beweisen, dass sie Jeromins Tochter ist. Und was tut Fanny? Sie schiebt alle ihre Probleme einfach zur Seite und mischt sich lieber in die Angelegenheiten anderer Leute ein. So gerät sie zwischen die Fronten zweier Erbparteien und stellt sich – mit nicht ganz legalen Mitteln – auf die Seite von Kurt Basinski, der um das Erbe seiner verstorbenen großen Liebe kämpft. Plötzlich meldet sich nach einer durchzechten Nacht Fannys Gewissen gegenüber Elias, den sie auf die Schnelle in eine Pflegeanstalt abgeschoben hat. Sie erkennt, dass weder ihr Charme noch ihre Verdrängungsmechanismen helfen, wenn es um ihre ganz persönlichen Probleme und Entscheidungen geht.