Unsere Filme

zurück zur Übersicht

Eine Liebe später


TV-Film, ARD Degeto 2020

Regie: Michaela ‚Mimi‘ Kezele
Drehbuch: Dominique Lorenz
Kamera: Holly Fink
Produzentin: Anja Föringer
Casting: Nessie Nesslauer
Szenenbild: Anette Ingeri
Kostümbild: Tina Keimel-Sorge
Schnitt: Marco ‚Pav‘ D’Auria
Musik: Martina Eisenreich
Redaktion: Katja Kirchen
Darsteller: Lucie Heinze, Golo Euler, Miroslav Nemec, Lilly Forgách, Simon Tiefenbacher, Falka Klare, Pina Kühr, Anastasia Papadopoulou, Norbert Ortner.

Synopsis

Gibt es im Leben eine zweite große Liebe? Diese Frage stellt sich Julika (Lucie Heinze): jung, attraktiv, Mutter zweier Kinder – und seit zwei Jahren verwitwet. Julika vermisst ihren Mann Michi noch immer schmerzlich, spricht ihm sogar regelmäßig auf seine Mailbox. Dennoch lässt sie sich Hals über Kopf auf eine Affäre mit dem leichtlebigen Gelegenheits-Fahrradstadtführer Konstantin (Golo Euler) ein. Aber ist das wirklich Liebe? Für Julikas Schwiegereltern ist der Fall klar: Das muss eine „animalische“ Verirrung sein. Sie haben nach Michis Tod Julika und den Kindern beigestanden, die Familie hängt sehr aneinander, wohnt sogar gemeinsam auf einem Grundstück. Doch mit Konstantin kommt dieses ganze eingespielte Familiengefüge in Unordnung. Und wie sicher kann sich Julika Konstantins sein, der sich bis jetzt in seinem Leben noch nie wirklich festlegen wollte?