Unsere Filme

zurück zur Übersicht
  • Ein riskantes Spiel portf

    Ein riskantes Spiel portf

Ein riskantes Spiel

TV-Film, ZDF 2007

Regie: Johannes Fabrick
Drehbuch: Frauke Hunfeld
Produzentin: Kirsten Hager
Kamera: Matthias Tschiedel
Redaktion: Karina Ulitzsch
Darsteller: Tim Bergmann, Wotan Wilke Möhring, Sophie von Kessel, Dietrich Hollinderbäumer, Wolfgang Hübsch, Peter Ender, Anja Klawun, Saskia Schwarz u.v.m.

Synopsis

Eine Krankenkassenkarte macht den Anfang: schnell herübergereicht, nicht drüber nachgedacht. Der Architekt Andreas hilft seinem arbeitslosen Freund Markus aus einer vorübergehenden Notlage, ohne selbst etwas zu riskieren. Denkt er. Aber die Notlage ist nicht vorübergehend und das Risiko ist groß. Markus ist schwer krank und nicht versichert, Andreas hat Job, Frau und Kind, und eine Menge zu verlieren. Soll er ihm weiterhelfen? Den Betrug mit durchziehen, dass Markus auf seinen Namen hin behandelt wird. Wenn das auffliegt ist Andreas der große Verlierer. Wenn nicht, ist er der Held, der er immer sein wollte. Eine Weile geht alles gut. Dann beginnen die Komplikationen. Andreas muss mehr geben, als er kann, und er muss zu seinen Entscheidungen stehen, mit allen Konsequenzen. Muss er? Trägt er nicht in erster Linie Verantwortung für seine Familie? Hätte nicht Markus für sich selber sorgen müssen? Was als kleiner Freundschaftsdienst beginnt, wird so zu einer Lebensentscheidung. Ein Film über Freundschaft und Verantwortung, über Solidarität und Selbstwert und über das Überleben in den Zeiten nach „Wohlstand für alle“.

Preise

  • Deutscher Fernsehpreis 2008
    Bestes Drehbuch – Frauke Hunfeld